Imster Radmarathon | Strecke A

Auf einen Blick

  • Start: Infobüro Imst Tourismus
  • Ziel: Sportzentrum Imst
  • mittel
  • 110,00 km
  • 2140 m
  • 2138 m

Beste Jahreszeit

Los geht’s mitten im Zentrum von Imst beim Sparkassenplatz. Man startet in nördlicher Richtung durch die Imster Oberstadt bis man auf die B 189 gelangt. Dieser folgt man durch Tarrenz, weiter bis Nassereith und gelangt zur ersten Steigung auf das Mieminger Plateau. Nach Obsteig und Mieming rollt man in flottem Tempo bergab nach Telfs. Über das Inntalcenter und die Innbrücke führt die Route weiter auf der B 171 Richtung Westen über Rietz und Stams bis zum Kreisverkehr bei Haiming. Hier Richtung Haimingerberg abbiegen und der herausfordernden L 309 bis Ochsengarten folgen. In Ochsengarten angekommen heißt es rechts abbiegen und der Landesstraße bis Ötz bergab folgen. Beim Kreisverkehr die 1. Ausfahrt nehmen, durch Ötz durchfahren und der Straße talauswärts bis zur B 171 folgen. Nun geht’s weiter Richtung Westen bis Roppen. NACH der Innbrücke links in die Ortschaft Roppen abbiegen, über die Holzbrücke rollen und nach der Unterführung der ÖBB rechts abbiegen Richtung Obbruck. Weiter über Waldele und Wald, nach Ortsende geht es kurz bergab, an der Kreuzung links abbiegen Richtung Leins (der Heimat von Schistar Benni Raich). Dem Straßenverlauf bis Jerzens folgen, nach Ende der Ortschaft und sanftem Bergab rechts talauswärts abbiegen. Nun führt der Weg über Wenns und Arzl zurück nach Imst. Nach der Innbrücke beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen und bei der nächsten Kreuzung rechts Richtung Industriezone abbiegen. Danach geradeaus weiter fahren und dem Straßenverlauf bis zum Hotel Auderer folgen. Nach dem Hotel rechts abbiegen, über die Fabrikstraße und den Stadtplatz gelangt man schließlich wieder zurück an den Startpunkt – dem Sparkassenplatz.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.