Roppen

Sie befinden sich hier:

An der Pforte zum Ötztal in Roppen in Tirol halten Rad- und Wanderwege in Imst, Rafting- und Kajaktouren sowie Kneippen im Römerbadl Outdoor-Fanatiker stets in Fluss. Echte Naturfreunde wollen’s wissen: Ein Rundweg zu den bizarren Erdpyramiden erklärt die Laune der Natur mit geologischen Fakten, während der Geoweg Roppen auf Schautafeln den gewaltigen Felssturz vom Tschirgant bebildert. Wasserratten erleben beim Rafting von Imst durch die Innschlucht den spritzigen Spaßfaktor von wildem Wasser hautnah. Adrenalinschübe in XXL-Format im Aktivurlaub in Tirol liefert auch die ultimative Outdoor-Spielwiese AREA 47: Nach heißer Action bei Klettern, Funsport, Rafting und Canyoning in Österreich erfrischt einer der besten Badeseen in Tirol mit Rutschen, Sprungturm und Schanzen, bevor internationale Top-Acts bei den Events der Ferienregion Imst die Eventhalle rocken.

Area 47

Die AREA 47 ist zweifellos einer der wichtigsten Hotspots für Outdoor-Sportarten in den Alpen...

Roppner Fasnacht

Die Roppner Fasnacht wurde schon Anfang des 20. Jahrhunderts regelmäßig abgehalten. Die Wurzeln reichen weiter zurück.

Erdpyrami- den in Roppen

Geführte Wanderung zu den Erdpyramiden. „Lahntürme“ oder Erdpyramiden sind kleine Wunder der Natur und in Tirol überaus selten. Im Waldertal zwischen Roppen und Arzl kann der Interessierte diese „Naturwunder“ bestaunen. Ein Rundwanderweg bietet die ideale Möglichkeit dazu.

Kosten: pro Gruppe bis 20 Personen € 44,00
bis 40 Personen € 88,00
Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden