Topevents

Kunststraße Imst 2018

ZWISCHENRÄUME - Nirgendwo ist NICHTS

Die KUNSTSTRASSE IMST bot in den vergangenen Jahren einer großen Anzahl Kreativer die Möglichkeit, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Die KUNSTSTRASSE IMST hat sich inzwischen als kontinuierliche, nachhaltige, langlebige Veranstaltung im Tiroler Kulturgeschehen etabliert.

2018 findet die KUNSTSTRASSE IMST vom 1. bis 16. Dezember, jeweils Samstag und Sonntag, statt. Das heurige Thema lautet „ZWISCHENRÄUME - Nirgendwo ist NICHTS“. Leerstehende Geschäftslokale, Museen, Galerien, Künstlerateliers und der öffentliche Raum werden mit Kunst bespielt und laden ein, aktiv und passiv Kunst zu konsumieren. Leerraum wird zu Zwischenraum für Kunst. Eröffnet wird KUNSTSTRASSE IMST 2018 am 30. November mit einem großen KUNSTFEST am Sparkassenplatz. Anschließend sind alle Schauplätze in der LANGEN NACHT DER KUNST bis 23 Uhr geöffnet.

Zwischenräume – Nirgendwo ist NICHTS und Nichts ist ohne Bedeutung.
Was existiert zwischen den Räumen? Was liegt zwischen den Zeiten? Ist es sichtbar oder versteckt? Die KUNSTSTRASSE IMST will 2018 erkunden, wie Künstler konkrete Zwischenräume, gedankliche Bruchstellen, Übergänge und vermeintliche Leerstellen interpretieren. Von der einfachen Zeichnung bis zur aufwändigen Skulptur, vom Video zum Live Act, vom Zweizeiler zum Roman: Kunst hat die Kraft, mehr als das Auge sieht, das Ohr hört, sicht- und erlebbar zu machen.

Termine

  • Freitag, 30.11.2018, 18.000 Uhr Eröffnung
    und Lange Nacht der Kunst bis 23 Uhr
  • Samstag, 1.12., 8.12., 15.12.2018, 14.00 bis 19.00 Uhr
  • Sonntag, 2.12., 9.12., 16.12.,2018, 14.00 bis 19.00 Uhr

www.kultur-imst.at

Hinweis zu Cookies Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Webseite weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Meine Einwilligung kann ich hier (www.imst.at/impressum) widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.