Leite Klettersteig / Nassereith

Auf einen Blick

Sportliche, tolle Route mit einer herrlichen Linie, die Kondition und Kraft erfordert. Der Klettersteig kommt ohne künstliche Tritthilfen aus und bietet mit seinen, zuerst unspektakulär wirkenden, Platten doch die ein oder andere Schwierigkeit. Der Klettersteig verläuft über die Kalkplatten vom Tieftal schräg rechts aufwärts. Im oberen Teil bitte darauf achten, dass kein Steinschlag auf die Klettertouren ausgelöst wird. Die südliche Ausrichtung, der kurze Zustieg und die vielfältigen Klettermöglichkeiten machen den Klettersteig in Nassereith besonders attraktiv. Schwierigkeit/Ausrüstung: Der Klettersteig ist ohne Tritthilfen ausgestattet und bestens gesichert. Auf den steilen Felsplatten kann man sehr gut auf Reibung klettern. Schwierigkeit:Einstieg bis Marendplatzl C/D, Marendplatzl bis höchster Punkt B (+ Seilbrücke) Ausrüstung: Helm, Klettergurt mit Klettersteigset, Klettersteig-Handschuhe, passendes Schuhwerk. Steiglänge und Zeitaufwand: 100 Höhenmeter, 500 Klettermeter. Vom Parkplatz zum Einstieg gelangt man in etwa 20 Minuten, bis zum höchsten Punkt ca. 1-1,5 Stunden, Gesamtdauer (Parkplatz – Parkplatz): ca. 3 Stunden. Abstieg: Über die angelegten Pfade und Steige. Das Abfahren über das Schotterkar im Tieftal ist nicht erlaubt.

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.