Imster Höhenweg Trail

Auf einen Blick

  • Start: Hoch-Imst
  • Ziel: Hoch-Imst
  • mittel
  • 26,80 km
  • 3038 m
  • 2766 m

Start dieses langen und hochalpinen Tracks ist Hoch Imst. Von hier läuft man Richtung Süden, dem Starkenberger Panoramaweg folgend, bis man rechts zu der Abzweigung Laggers kommt. Ab hier dem Weg ständig aufwärts folgen, bis man das Gipfelkreuz vom Laggers (2328 m) erreicht. Von hier aus kann man den Imster Höhenweg erkennen, dem man von nun an bis zum Pleiskopf (2560 m) folgt (Achtung: in Höhe Ödkarlekopf kann die gpx Datei leicht abweichen). Achtung: bis hier gibt es keine Zwischenabstiegsmöglichkeiten. Dem Larsenngrat ca. 1 km folgend. Nun ginge der Imster Höhenweg rechts einem gesicherten Weg hinunter Richtung Muttekopfhütte.  Dieser Track geht über relativ einfache Kletterpassagen auf den Rotkopf. Achtung: kein offiziell markierter Wanderweg. Es gibt auch die Möglichkeit des Abstieges (wie zuvor beschrieben) und dann des erneuten Aufstieges via Wasserfall auf den Rotkopf (2692 m). Hat man den Rotkopf erreicht kann man den Ausblick in die herrlichen Lechtaler Alpen richten. Dann geht es auch schon wieder über den Wasserfallweg runter (teils markiert, teils nicht markiert jedoch sehr gute Trittspuren ersichtlich) bis man zum Abstieg des Imster Höhenweges kommt. Dieser führt in nordöstliche Richtung zum Muttekopf.  Unterhalb der blauen Köpfe kommt man auf den Steig, den man im Zickzack bis zur Muttescharte und weiter bis zum Kreuz des Imster Muttekopf (2774 m) folgt. Vom höchsten Punkt der Route geht es über den Aufstiegsweg runter über die Muttekopfhütte (Einkehrmöglichkeit) weiter. Kurz nach der Hütte, gabelt links der Plattigsteig ab. Diesen folgen und man erreicht das Narrenkreuz/ Platteinwiese (2035 m). Von hier aus dem Weg zur Vorderen Platteinspitze folgen. Der Anstieg beinhaltet Kletterpassagen die jedoch versichert sind. An der Vorderen Platteinspitze (2562 m) angekommen hat man einen fantastischen Ausblick auf Imst und den Tschirgant. Von hier geht es über den Aufstiegsweg wieder runter. Jedoch beim Narrenkreuz gerade aus, dem Steig bis zur Latschenhütte folgend. Beim Almzoo vorbei und über den Opferstock und den Sprisselstein, bis der Steig auf die Forststraße mündet (Beschilderung rechts Richtung Hoch Imst bzw. Untermarkter Alm). Dem Forstweg kurz abwärts folgend bis man zum Kraftwerk kommt. Hier über die Brücke und dem Steig entlang bis man die Rodelbahn erreicht. Von nun an dieser bis Hoch Imst folgen.

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.