Anhalter Hütter - Tschachaun

Auf einen Blick

  • Start: Hahntennjoch Passhöhe
  • Ziel: Hahntennjoch Passhöhe
  • leicht
  • 9,60 km
  • 6 Std.
  • 829 m
  • 2327 m

Beste Jahreszeit

Vom Parkplatz am Hahntennjoch folgt man dem Pfad in Richtung „Steinjöchl, Anhalter Hütte“. Zuerst geht es kurz bergab und danach bergauf zum Steinjöchl. Der Pfad führt am Hang entlang durch Latschen und später in Serpentinen hinauf zum Steinjöchl (Kreuz). Der weitere Weg geht auf dem seilversicherten Steig bergab in Richtung „Anhalter Hütte“. Vor der Anhalter Hütte kommt ein kurzer Gegenanstieg und nach der Hütte folgt man dem Weg in Richtung „Heiterwandhütte“ bis zum Kromsattel. Hier links auf den Steig in Richtung „Tschachaun“ und über den Südostkamm zum Tschachaun aufsteigen. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg. Eine blumen- und aussichtsreiche Tour zum Gipfel des Tschachaun auf guten Wegen und Steigen. Einkehrmöglichkeiten: Anhalter Hütte – geschlossen bis voraussichtlich 2021 Highlights: Blumenreiche Landschaft, Aussicht Weitere Informationen zur Tour (ausführliche Wegbeschreibung mit Wegpunkten, weitere Infos, Fotos, Landkarte) finden Sie auch im Wanderführer „Wanderführer Ferienregion Imst“ (Tour Nr. 17) vom AM-BERG Verlag  

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen