Pressemeldungen

aus der Outdoorregion Imst

Aktuelles aus Imst

2021 setzen die Imster Touristiker auf eine strategische Neuausrichtung: Imst wird zur Outdoorregion. Der Name ist Programm. Genau das richtige Angebot

für alle Bewegungsbegeisterten – cool, sportlich und intensiv. Mit Action pur beim Klettern und Biken oder mit Adrenalinkicks beim Rafting, Canyoning und Bungee Jumping.

Ihre Ansprechpartnerin:

Andrea Huter

Andrea Huter
PR & Themenmanagement
+43 5412 6910-19
huter@imst.at

Winterträume werden wahr - In der Ferienregion Imst auf verschneiten Wegen wandeln

Winterträume werden wahr – mit prachtvollem Weiß in der idyllischen Berglandschaft der Ferienregion Imst.

Funkelnde Eiskristalle und verschneite Tannenzweige im strahlenden Sonnenschein. Leise knirscht bei jedem Schritt der Schnee unter den Wanderstiefeln. Aussteigen aus dem Alltagsstress und Eintauchen in die Wunder der Natur – das erfahren alle Urlauber, die in der winterlichen Ferienregion Imst Erlebnisse abseits der Piste suchen – und sich von ihren Skiern und Snowboards trennen können. Was die Ferienregion aber richtig reizvoll macht, dafür hat die Touristikerin Kordula Kranewitter, die bei Imst Tourismus in Nassereith tätig ist, ihre persönlichen Insider-Tipps.

Raus in den Winter – mit den „BIG 5“ in der Ferienregion Imst

Verschneite Berglandschaften beim Rodeln oder Schlittenfahren, beim Schneeschuhwandern, beim Eislaufen, Langlaufen oder beim Winterwandern genießen – jeder wird mit einem speziellen Erlebnis in der Ferienregion Imst belohnt.

„Raus an die frische Luft und in die Bergwelt, das Immunsystem wird es uns danken – und das Beste: Wir bleiben fit und tanken Energie für den Alltag“, ist Kordula Kranewitter, die alle nur „Kordi“ nennen, überzeugt. Wie das geht, dafür hat die Nassereitherin, die seit 16 Jahren im Bereich Tourismus tätig ist, einen Geheimtipp: „Die Gurgltalloipe oder die Loipe in Hoch-Imst eignet sich für klassisches Langlaufen oder für Skating“. Regelmäßig ist Kordi auch solo oder mit ihren Freundinnen auf Skitour: „Da startet man zeitig in der Früh, nimmt sich einen Prosecco und Jagatee auf den Gipfel mit. Lachen, die Sonne genießen – einfach herrlich. Das ist Wellness für die Seele und Entschleunigung pur! Dabei laufe ich immer abseits von Hoch-Imst aus – parallel zur Skipiste – zur Untermarkter Alm (UALM) auf dem Ursprungweg.“ Und für Skibegeisterte verrät sie: „Um Skifahren zu lernen – egal ob Kind oder erwachsener Anfänger – ist das übersichtliche Skigebiet Hoch-Imst mit den neun Pistenkilometern am besten geeignet“, so die Mutter zweier Kinder.

Für Thomas Köhle, Geschäftsführer von Imst Tourismus, steht die Ferienregion Imst für Wintererlebnisse abseits der Skipiste insbesondere für die „BIG 5“: „Tirol im Winter ist MEHR als ‚nur’ Skifahren. Die ‚BIG 5 abseits der Piste’ gewinnen immer noch mehr an Bedeutung. Winterwandern ist bereits der zweithäufigste Buchungsgrund für einen Urlaub in Tirol. Dazu kommen noch Rodeln, Langlaufen, Skibergsteigen (Skitouren) und Eislaufen. Für Anfänger oder Wiedereinsteiger haben wir in Hoch-Imst das perfekte Skigebiet und beim Erkunden der ‚BIG 5 abseits der Piste’ wird der Urlaub garantiert zu kurz sein.“

„Die BIG 5 spiegeln für uns einfach eines: unser Tiroler Lebensgefühl“, sagt Kordi Kranewitter, „denn für uns ist es ein Privileg, da zu wohnen, wo andere ihren Urlaub verbringen."

Abseits der Piste – und mittendrin im Abenteuerland
Außergewöhnliche Wintererlebnisse für Naturliebhaber, Aktive und Genießer zeigt diese Übersicht:   

Ruhe und Kraft tanken alle bei einer schneeverträumten Winterwanderung.

Manchmal brauchen auch die größten Pistenhelden eine Pause vom Skifahren und Snowboarden. Vier Naturrodelbahnen sorgen hier für die besten Voraussetzungen.

Auf die Loipe, fertig, los! Alle Langlaufliebhaber – ob klassisch oder skaten – finden in der idyllischen Landschaft auf frisch präparierten Loipen genau ihren Schwung. Inmitten einer herrlichen Natur, im Einklang mit Seele und Geist – und im Gleichgewicht mit dem Körper.

Und wer noch nicht genügend erlebt hat, auf den warten Skitouren, Schneeschuhwandern, Eislaufen und Eisstockschießen

Hinweise und Tipps:

Hier finden Sie alle Informationen, Links & Videos zur aktuellen Situation zum Thema COVID-19. Die Unterseite wird von uns laufend aktualisiert.

Tickets für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und Verkehrsbüro Tirol (VVT) sind seit dem 30.12.2020 im Imster Tourismusbüro erhältlich. Wenden Sie sich direkt an unsere geschulten Mitarbeiter vor Ort. Wir sind für Sie da!

Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Website.

 

 

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.