Karröster Alm (Nr. 22)

Auf einen Blick

  • Start: Karrösten
  • Ziel: Karröster Alm
  • sehr leicht
  • 4,10 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 565 m
  • 1471 m

Beste Jahreszeit

Um den Tschirgant von der Nordseite besteigen zu können, muss man vorerst zur Karröster Alm aufsteigen. Ab hier besteht die Möglichkeit, zwischen drei Anstiegsrouten zu wählen. Gehzeit: Karrösten – Karröster Alm: 1 ¼ Stunden Charakteristik: Leichter, stetig ansteigender Weg, bei dem zwischen Wanderweg und Forststraße gewählt werden kann. Der Tiefblick auf Imst macht bereits den Almanstieg zu einer abwechslungsreichen Wanderung. Mit dem Auto nach Karrösten. Bei der Ortseinfahrt zweigt man nach links ab und bei der nächsten Kreuzung nach rechts auf einem Schotterweg entlang des Waldrandes. Ca. 150m nach der Kehre befindet sich unterhalb des Weges der Parkplatz. Nun zu Fuß am Schranken vorbei und bei der ersten Kurve der Forststraße geradeaus weiter. Der alte Weg kürzt eigentlich nur den neu angelegten Forstweg, bis bergseitig der Wanderweg vom Forstweg abzweigt. Hier muss sich der Wanderer entscheiden, ob er den Wanderweg oder den Forstweg zur Alm benützt. Letzterer ist etwas länger. Wobei man die Eintönigkeit eines solchen Weges in Kauf nehmen muss. Der Wanderweg ist speziell für Kinder ein Erlebnis. Über wurzeln, vorbei an Ameisenhaufen und an Rindertränken, begleitet dieser weg die Forststraße, immer in Rufweite. Der letzte Wegabschnitt zur Alm ist etwas steiler und endet direkt auf den Weideflächen unterhalb der Hütte, die im Sommer bewirtschaftet ist.

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.