Alpleskopf (Nr. 44)

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz Wallfahrtskirche Sinnesbrunn
  • Ziel: Parkplatz Wallfahrtskirche Sinnesbrunn
  • leicht
  • 10,90 km
  • 5 Std. 30 Min.
  • 833 m
  • 2229 m

Beste Jahreszeit

Vom Parkplatz Sinnesbrunn, oberhalb von Obtarrenz auf dem Forstweg in Richtung „Sinnesjoch“ wandern. Der Weg führt an der Wallfahrtskirche Sinnesbrunn (mit Bänken und Brunnen) und der Bergwachthütte vorbei, bis man nach ca. 1,7 km das Sinnesgatter erreicht. Hier geradeaus weitergehen bis zur Abzweigung nach links in Richtung „Alpleskopf“. Dem anfangs leicht ansteigenden Pfad durch die Latschen folgen. Später führt der Pfad in Serpentinen steil zum Reissenschuhjoch hinauf. Von dort geht es am Grat weiter zum Alpleskopf. Vom Gipfelkreuz steigt man dann auf der anderen Seite ab. Der Steig führt später durch Latschen und lichte Lärchenwälder bergab bis zum Forstweg. Diesem rechts bergab in Richtung „Sinnesbrunn“ folgen. Nach einiger Zeit erreicht man den ersten Abzweig zum Alpleskopf. Von hier geht es auf dem bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt. Eine Gipfelüberschreitung mit sensationeller Aussicht. Einkehrmöglichkeiten: Kappakreuz voraussichtlich ab 2020 Familienfreundliche Wanderung Highlights: Wallfahrtskirche Sinnesbrunn, Gipfelüberschreitung Weitere Informationen zur Tour (ausführliche Wegbeschreibung mit Wegpunkten, weitere Infos, Fotos, Landkarte) finden Sie auch im Wanderführer „Wanderführer Ferienregion Imst“ (Tour Nr. 21) vom AM-BERG Verlag  

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen