Abschnitt 6 (Imsterberg - Kronburg)

Auf einen Blick

  • Start: Gemeindeamt Imsterberg
  • Ziel: Kronburg
  • leicht
  • 9,80 km
  • 4 Std.
  • 502 m
  • 1171 m

Beste Jahreszeit

Vom Dorfkern von Imsterberg geht es der Beschilderung folgend, vorbei an einer großen Kehre, wo Sie das kunstvoll geschnitzte Holzkreuz vom heimischen Künstler Ludwig Schnegg bewundern können. Ebenso beeindruckend ist der dortige Blick zurück auf den Weiler Ried oder hinab ins Inntal. Majestätisch liegen die Lechtaler Alpen auf der gegenüberliegenden Seite. Weiter geht es durch Vorder- und Hinterspadegg und dann über einen idyllischen Steig hinunter in die Risselbachschlucht zum Risselbach. Folgen Sie dem Weg weiter bis nach Obsaurs. Von dort geht es zum St. Vigil Kirchlein mit seinem Römerturm. Dieser Platz führt Sie in eine mystische Welt. Mit jeder Menge gewonnener Eindrücken geht es weiter durch bewaldetes Gebiet, bis Sie zur Kronburgschlucht gelangen. Beeindruckend ist der Blick in die schmale Schlucht. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Kronburg, dort warten schon die Barmherzigen Schwestern mit einer Stärkung auf die müden Wanderer. Kleiner Tipp: Genießen Sie die hausgemachten Kuchen und Torten. Relive-Video: https://www.relive.cc/view/r10002348401  

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.