4. Tschirgant Sky Run

In 60 Tagen

Auf einen Blick

Der Tschirgant Sky Run geht 2024 in die fünfte Runde. Das Trailrun-Event bietet den Teilnehmenden vier Strecken unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Was alle eint, ist der fantastische Blick in die Berglandschaft. Wie ein langer Rücken erhebt sich der Tschirgant (2.370 Meter) zwischen dem Inntal und dem Gurgltal. An seinem westlichen Fuß liegt Imst, der Startort für den Tschirgant Sky Run. Im Juni 2024 steht die vierte Ausgabe des landschaftlich außergewöhnlichen Trailsruns an, bei dem voraussichtlich neben Amateur-Läufern wieder Profis aus der Weltelite dabei sein werden. Wer sich für die längste Variante entscheidet, den Ultrarun (TS52) mit 52 Kilometern Länge und 3.500 Höhenmetern, muss nicht nur viel Kondition, sondern auch Trittsicherheit mitbringen. Allein mehr als 11 Kilometer der Strecke verlaufen über den Grat bzw. Rücken des Tschirgant – ein einmaliges Erlebnis mit traumhafter Rundumsicht in die Täler und Berge. Auch bei der Variante TS26 (26 Kilometer, 1.900 Höhenmeter) geht es durch alpines Gelände. Einfacheren Untergrund dürfen die Läuferinnen und Läufer der 42 und der 16 Kilometer langen Strecken (TS42 und TS16) erwarten. www.tschirgant-sky.run

Das Rennen verläuft über den markanten, freistehenden Berg "Tschirgant" mit Start und Ziel in Imst. Die Teilnehmer können sich auf traumhafte Trails, technisch anspruchsvolle Passagen, atemberaubende Ausblicke und tolle Downhills freuen!


Bewerbe:

-TS 16 Adventure: 16 km, 900 hm
- TS 26 Experience: 26 km, 1900 hm
- TS 42 Marathon: 42 km, 2400 hm
- TS 52 Ultra: 52 km, 3500 hm
- Rosengarten Nightrace

Termine im Überblick

Juni 2024

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.